Posts

Es werden Posts vom August, 2018 angezeigt.

KINDESWOHL

- Drama, Baby! -
KINDESWOHL ★★☆☆☆☆ Originaltitel: The Children Act
GB 2017
Genre: Drama
Länge: 105 Min.
Regie: Richard Eyre
Buch/Drehbuch: Ian McEwan
Darsteller: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead u.a.
Die Beziehung von Fiona und Jack ist schon lange in Sprachlosigeit und der Abwesenheit alles Körperlichen erlahmt. Das liegt an ihr, denn sie hält sich in ihrem Job als Familienrichterin für derart unentbehrlich, dass sie einen Tunnelblick entwickelt hat (Diagnose Workaholic) und auf jede konstruktive Kritik, die ihr Mann anbringt, mit steinerner Miene und betretenem Schweigen reagiert. In dieser Situation muss die Richterin über einen Fall entscheiden, der das Über/Leben eines noch nicht volljährigen Mannes, Adam, an Leukämie erkrankt, maßgeblich bestimmt. Sowohl er als auch seine Eltern lehnen nämlich eine lebensrettende Bluttransfusion aus religiösen Gründen ab.
Das eigentliche Drama dieses Films ist seine filmische Sterilität und seine erzählerische Unentschlossenheit. Allzu breii…

DON'T WORRY, WEGLAUFEN GEHT NICHT

Bild
- Mach dir nichts vor -
DON'T WORRY, WEGLAUFEN GEHT NICHT★★ Originaltitel: Don't Worry, He Won't Get Far on Foot USA 2018
Genre: Biopic
Länge: 105 Min.
Regie: Gus Van Sant
Drehbuch: Gus Van Sant, basierend auf dem Buch von John Callahan
Darsteller: Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Jack Black, Mark Webber u.a.
Musik: Danny Elfman
Kamera: Christopher Blauvelt
Schnitt: Gus Van Sant und David Marks
Produktionsdesign: Jahmin Assa

John Callahan (Cartoonist und Musiker, 1951-2010) ist 21 Jahre alt und gerade dabei, das Leben zur Party zu machen, als er durch einen Verkehrsunfall für den Rest seines Lebens im Rollstuhl landet. Dieser Film erzählt von Callahans Weg, trockener Alkoholiker und anerkannter Cartoonist zu werden.
Diese Film-Biografie ist selten eindringlich und transportiert auf bemerkenswerte Art Seele, denn Van Sant spielt so virtuos mit den filmischen Mitteln, während er den Darstellern allen Raum gibt, dass man an "Einer flog über das Kuckucksnest" zurückd…

BLACKKKLANSMAN

Bild
- "It's our business!" -
BLACKkKLANSMAN ★★★★ USA 2018
Genre: Thriller, Drama, Dramedy, Farce, nach einer wahren Geschichte
Länge: 105 Min.
Regie: Spike Lee
Drehbuch: Charlie Wachtel, David Rabinowitz, Kevin Willmott, Spike Lee
Darsteller: John David Washington, Alec Baldwin, Adam Driver u.v.a.
Kamera: Chayse Irvin
Musik: Terence Blanchard
Schnitt: Barry Alexander Brown
Wäre dies keine wahre Geschichte, hätte man sie sich ausdenken müssen: Colorado Springs in den 1970ern. Ron Stallworth, schwarz, jung und ambitioniert, bewirbt sich kurzentschlossen bei dei der Polizei und wird prompt aufgenommen; man braucht ihn als verdeckten Ermittler in der Black Community. Bald aber kommt er spontan auf eine andere Idee der verdeckten Ermittlung: aus einem Impuls heraus wählt er die Nummer des Ku-Klux-Klan und gibt sich als weißen Rassisten aus, der Juden, Schwule, vor allem aber Schwarze hasst. Seine Aufnahme in den Klan ist alsbald in Arbeit, es braucht nur noch einen weißen Kollegen, der i…

GUNDERMANN

Bild
- Was willste machen... -
GUNDERMANN★★★★★★ D 2018
Genre: Biopic, Musikszene
Länge: 128 Min. Regie: Andreas Dresen Drehbuch: Laila Stieler Darsteller: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Thorsten Merten, Eva Weiißenborn, Benjamin
Kramme, Kathrin Angerer, Milan Peschel, Bjarne Mädel, Hilmar Eichhorn, Peter Sodann, Axel Prahl u.v.m.
Kamera: Andreas Höfer
Szenenbild: Susanne Hopf
Schnitt: Jörg Hauschild
Gesang: Alexander Scheer
Musikproduktion: Jens Quandt
Gerhard Gundermann (1955-1998), in Weimar geboren, in Hoyerswerda aufgewachsen, überzeugter Arbeiter und DDR Staatsbürger, Musiker, Idealist, Rebell, Liebender und Vater... diese Aufzählung könnte noch weiter gehen, und sie läuft auf eine echte Persönlichkeit hinaus. Beispiel: Gundermann beendet seine Arbeit im Kohleabbau selbst dann nicht, als sich mit seiner Band ein größerer Erfolg abzeichnet; er will von der Musikindustrie unabhängiger Künstler bleiben. Die Frau aus seiner Band, die Frau, die er liebt, umfängt er lediglich mit Blicken, denn sie …

SO WAS VON DA

Bild
- Wenn nicht jetzt... -
SO WAS VON DA ★★★★☆☆ D 2018
Genre: Neues Deutsches Kino
Länge: knapp 90 Min.
Regie: Jacob Lass
Buch/Drehbuch: Tino Hanekamp 
Darsteller: Niklas Bruhn, Martina Schöne-Radunski, David Schütter, Mathias Bloech, Tinka Fürst,
Bela B Felsenheimer, Corinna Harfouch u.v.m.
Bildgestaltung: Timon Schäppi
Oskar bekommt frühs an Silvester unwirschen Besuch von Kiez-Kalle samt Entourage. Tatort: Reeperbahn Hamburg. Kiez-Kalle treibt seine Schulden ein und macht Oskar freundlich aber sehr eindringlich klar, dass das Nicht-Begleichen unangenehme Folgen für ihn haben wird. In dieser Nacht muss aber nicht nur Geld rangeschafft werden, es ist auch die letzte Nacht im Club von Oskar und seinen Compagnons, bevor selbiger abgerissen wird. Die Kombination aus Angst und Drogenrausch führt in und durch eine Nacht, die gänzlich unberechenbar ist - neben den diversen Ausbrüchen von Begehren und Zerstör-Wut und der Wiederauferstehung einer Musiklegende (Oskars Vater) erscheint unerwartet auch noc…

CHRISTOPHER ROBIN

Bild
- Jemand wartet - CHRISTOPHER ROBIN ★★★★★★ USA 2018
Genre: Animation, Real&Animation, Disney
Länge: gut 100 Min. Regie: Marc Forster
Drehbuch: Alex Ross Perry, Allison Schroeder 
Musik: Jon Brion, Geoff Zanelli 
Kamera: Matthias Koenigswieser
Schnitt: Matt Chesse
Darsteller: Ewan McGregor, Hayley Atwell, Bronte Carmichael, prominenten SynchronsprecherInnen für die Stofftiere
sowie eine gigantische Crew aus Animateuren, Setdesignern, Sounddesignern usw.

Christopher Robin hat irgendwann seine Plüschtierfamilie weggepackt, ist gegangen, ist erwachsen geworden. Hat eine Frau gefunden, eine Tochter bekommen, Arbeit aufgenommen. Dann kam die Verantwortung. Dann wurde es dunkel. London in den 1950ern. Während Robin seinen Betrieb konsolidieren soll, taucht wie aus dem Nichts sein alter Teddy Pooh auf und bittet um Hilfe.
"Christopher Robin" erinnert uns: manchmal vergessen wir, wie schön es ist, einfach nichts zu tun. Und manchmal ist es besser ist, einfach nichts zu sagen. - Zu diesem F…

IN THE MIDDLE OF THE RIVER

Bild
- Aus der Gewalt -
IN THE MIDDLE OF THE RIVER★★★★★★
USA, D 2018
Genre: Drama, Milieustudie
Länge: gut 100 Min.
Regie: Damian John Harper
Buch: Damian John Harper
Darsteller: Eric Hunter, Max Thayer, Nikki Lowe, Matt Metzler u.a.
Sound Design: Lajos Wienkamp-Marques
Bildgestaltung: Bogumil Godfrejów
Schnitt: Lorna Hoefler Steffen
Der 26jährige Irak-Veteran Gabriel erfährt vom Tod seiner Schwester im ländlichen Mexico, die Umstände sind nicht geklärt, und Gerüchte verlautbaren, dass der Großvater sie vergewaltigt und umgebracht haben könnte. Gabriel, voller Hass, hält eine Waffe bereit, um den Mann bei sich bietender Gelegenheit zu töten. In dieser Atmosphäre entstehet eine Kaskade handgreiflicher und verbaler Auseinandersetzungen.
Stilistisch haben wir es hier mit einem Ausnahmewerk zu tun: extrem lange Einstellungen, von der Schulter gefilmt, sehr nah am Geschehen, fast selbst involviert, erleben wir die Geschichte ungeschönt, intim, bedrückend quasidokumentarisch. Die Darsteller haben keine …

THE DARKEST MINDS - DIE ÜBERLEBENDEN

- Fahrig -
THE DARKEST MINDS - DIE ÜBERLEBENDEN ★★☆☆☆☆
USA 2018
Genre: Sci-Fi, Teen Abenteuer
Länge: gut 100 Min.
Regie: Jennifer Yuh Nelson
Drehbuch: Chad Hodge 
Buchvorlage: Alexandra Bracken
Darsteller: Amandla Stenberg, Mandy Moore, Bradley Whitford, Gwendoline Christie, Harris
Dickinson, Patrick Gibson, Miya Cech, Mark O'Brien u.v.m.

In einem zukünftigen Amerika bricht eine Welle des Kindersterbens über das Land herein, nur einige wenige Kinder und Jugendliche überleben - diese sind jedoch mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet, welche der Staat als nationale Gefährdung einstuft: sie können Dinge durch ihren Willen bewegen, Gedanken beeinflussen oder lesen, Elektrizität erzeugen und so weiter. Flugs steckt man diese Kinder in Arbeitslager und lässt sie unter ständiger Überwachung und je nach Fähigkeit farblich markiert darben. Logisch, dass diese Kinder fürs Militär interessant sind und ausgebildet werden sollen. Eine kleine Gruppe von Ausbrechern, allen voran die 16jährige Ru…

GANS IM GLÜCK

Bild
- "Falsche Route, richtige Richtung" - GANS IM GLÜCK ★★★★☆☆ Originaltitel: Duck Duck Goose CHN USA 2017
Genre: Animation, Kinderfilm
Länge: gut 80 Min.
Regie: Christopher Jenkins
Buch/Drehbuch: Ian McEwan
Sprecher: Markus Pfeiffer, Marcia von Rebay, Norman Endres, Oliver Stritzel, Laura Maire, Reinhard
Scheunemann, Thomas Wenke, Erich Ludwig, Bettina Redlich, Thomas Albus, William Cohn,
Christian Tramitz
Musik: Mark Isham
Drei umständehalber von den Ihren zurückgelassene Vögel - ein Gänserich und zwei Küken - tun sich nicht ganz freiwillig zusammen, um den beschwerlichen Fußmarsch gen Süden aufzunehmen. Während der ausgewachsene Einzelgänger meint, die beiden Winzlinge als Schutzschilde benutzen zu können, bahnen sich ungeplante Herausforderungen und Gefahren an, die es zu meistern gilt und anhand derer die drei zusammenwachsen.
Für die Großen gibt es über diesen Film nicht viel zu sagen - er ist aufwendig gemacht, Licht- und Farbgebung ausgesprochen schön, detailreiche Naturbilder, er…

DESTINATION WEDDING

Bild
- Zwangsromanze - DESTINATION WEDDING ★★★★★☆ USA 2018
Genre: Komödie, Romanze
Länge: 105 Min.
Regie: Victor Levin
Buch/Drehbuch: Victor Levin
Darsteller: Keanu Reeves, Winona Ryder
Frank und Lindsay, beide so um die Ende 40, begegnen sich zufällig beim check-in zum Flieger nach Südkalifornien, und eine knappe Unterhaltung reicht aus um festzustellen, dass sie nichts miteinander zu tun haben wollen. Leider sitzen sie im Flieger nebeneinander. Leider haben sie das gleiche Ziel: eine glamouröse Hochzeit (die sie beide verabscheuen) in idyllisch gelegenen Weinbergen. Leider finden sich ihre Hotelzimmer gleich nebeneinander, ebenso ihre Tischkärtchen. Und leider haben sie ein paar Gemeinsamkeiten: den Hass, die Unlust, groben Zynismus und unschöne Marotten. Selbstredend entsteht zwischen den zwei Heterosexuellen im Lauf der Zeit und über die vielen  ätzenden Auseinandersetzungen unweigerlich auch so etwas wie Anziehung - aber dem muss man ja nicht nachgeben.
"Destination Wedding" wird ser…