Posts

REISE NACH JERUSALEM

Bild
- Bitte warten Sie! -
REISE NACH JERUSALEM ★ Deutschland 2018
Genre: Drama
Länge: knapp 120 Min. Buch/Regie: Lucia Chiarla Darsteller: Eva Löbau, Beniamino Brogi, Constanze Priester u.v.a.
Kamera: Ralf Noack
Schnitt: Aletta von Vietinghoff
Musik: Tobias Vethake

Alice ist Ende dreißig und alleinstehend und - wie sagt man so schön? - arbeitssuchend. Sie reißt sich zusammen. Sie schreibt Bewerbungen. Sie hofft. Sie telefoniert. Sie macht ihre Sportübungen zuhause. Den Freunden gegenüber lügt sie, sie habe etliche freiberufliche Aufträge. Sie erlebt Absage um Absage. Derweil das Geld knapper und knapper wird, zumal ihr die Leistungen gekürzt werden, nachdem sie eine Maßnahme entnervt vorzeitig verlassen hat. Allein die Eltern wissen von ihrer Situation, aber auch nicht alles, und so kommt es, dass Alice langsam aber sicher existentiell erodiert...
Dank der brillanten Darstellung von Eva Löbau, die ihre Figur weder zum Opfer noch zur Verrückten noch zur Heroin stilisiert, sondern durch und durc…

DIE ANDERE SEITE VON ALLEM - EINE POLITISCHE GEISTERGESCHICHTE

Bild
- Getrennte Räume -
DIE ANDERE SEITE VON ALLEM - EINE POLITISCHE GEISTERGESCHICHTE ★ Originaltitel: Druga strana svega /  The other side of everything SRB F QA (Katar) 2017
Genre: Dokumentation, Portrait
Länge: gut 100 Min. Kamera/Regie: Mila Turajlić Portraitierte: Srbijanka Turajlić
Schnitt: Sylvie Gadmer, Alexandra Milovanović
Musik: Jonathan Morali

Srbijanka Turajlić (*1946) konnte seit Jahrzehnten nicht hinter eine in ihrer Wohnung verschlossene Türe schauen - sie hat sich an diese Situation gewöhnen müssen, so wie sie sich an vieles Andere gewöhnen musste. Ihre Familie wurde damals enteignet und die Belgrader Wohnung auf verschiedene Parteien aufgeteilt - daher die verschlossene Türe.
Als Regimekritische Stimme unter Slobodan Milošević wurde sie während der 1990er Jahre zur öffentlich gehörten Person und geriet damit unter strenge Beobachtung durch den Geheimdienst. Dass das Land in unterschiedliche Volksgruppen aufgespalten war, erschwerte die Situation zusätzlich.
Bis heute klopf…

LORO - DIE VERFÜHRTEN

Bild
- Schaf unter Schafen -
LORO ★ Italien, Frankreich 2018
Genre: Biopic, Satire
Länge: 158 Min. Regie: Paolo Sorrentino Drehbuch: Paolo Sorrentino, Umberto Contarello
Darsteller: Toni Servillo, Elena Sofia Ricci, Ricardo Scamarcio, Kasia Smutniak, Euridice Axen, Fabrizio Bentivoglio, Roberto de Francesco, Dario Cantarelli u.v.m.
Kamera: Luca Bigazzi
Schnitt: Cristiano Travaglioli
Musik: Lele Marchitelli

Ein Blick auf Silvio Berlusconis Leben und Wirken um das Jahr 2008, in Form eines sarkastisch anmutenden, hochästhetischen Films. 2008 ist eine Zeit zwischen seinen Amtszeiten als Ministerpräsident, und der Großunternehmer ist unglücklich, flattrig, und er macht sich, seiner Frau und allen anderen etwas vor - beispielsweise mit groß angelegten Partys, auf der sich junge sexy Frauen nur so tummeln.
Derweil schawenzeln alle möglichen Kandidaten um ihn herum, um mit ihm neue Pläne und Visionen für die Wiederaufnahme der Macht zu schmieden.
Hierbei sind die wichtigsten Parameter: Grinsen, Heucheln,…

WAS UNS NICHT UMBRINGT

Bild
- "Damit du mich finden kannst..." -
WAS UNS NICHT UMBRINGT ★ Deutschland 2018
Genre: Drama, leise Komödie
Länge: 130 Min. Buch/Regie: Sandra Nettelbeck Darsteller: August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer, Jenny Schily, Bjarne Mädel, Christian Berkel, Victoria Mayer, Deborah Kaufmann u.a.
Kamera: Michael Bertl
Schnitt: (nicht gefunden)
Musik: Volker Bertelmann

Psychotherapeut Max ist mit seiner Exfrau Loretta noch gut befreundet. Eigentlich zu gut, denn sie sucht immer noch seinen (professionellen) Rat. Das schmerzt, also besorgt er sich einen Hund. Der allerdings scheint depressiv zu sein, ähnlich wie Max' Patienten, und zu allem Überfluss kann der Therapeut sich nicht gegen seine romantischen Gefühle für eine von ihnen erwehren, also muss er sich zu professioneller Distanz zwingen. Wie das Schicksal es will, begegnet er dieser interessanten, verstörten wie verstörenden Frau dann auch noch im wirklichen Leben...

Bei Titel und Inhaltsangabe rechnet man natürlich mit e…

BACK TO THE FATHERLAND

Bild
- Schritt nach vorn -
BACK TO THE FATHERLAND ★ Deutschland, Österreich, Israel 2018
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 75 Min. Regie: Kat Rohrer, Gil Levanon Autorinnen: Anneliese Rohrer, Susan Korda
Kamera: Thomas Marschall
Musik: Tao Zervas
Schnitt: Georg Eggenfellner

Gil und Kat kennen sich seit College-Zeiten. Gil aus Israel ist die Enkelin eines Holocaust Überlebenden, Kat aus Österreich ist die Enkelin eines Nazi Offiziers. Trotz dieser biographischen Belastung sind die beiden befreundet. In ihrem Bestreben, die tradierte Feindschaft ihrer Familien zu überwinden, treffen sie Dan und Guy, zwei junge Israelis, die Israel verlassen haben, um in Österreich bzw. Deutschland zu leben. Diese Entscheidung veränderte ihre Beziehung zu Großeltern und Familie nachhaltig, und sie prägt ihre aktuellen Partnerschaften. „Back to the Fatherland“ begleitet sie alle bei Besuchen, Betrachtungen, Erinnerungen und im Dialog über die Sichtweisen auf ihr Verhältnis zur Geschichte, zur Gegenwart und zu ei…

AUFBRUCH ZUM MOND

Bild
- Sitatibly -
AUFBRUCH ZUM MOND ★ Originaltitel: First Man USA 2018
Genre: Drama, Biopic
Länge: 140 Min. Regie: Damien Chazelle Drehbuch: Josh Singer
basierend auf: James R. Hansen
Darsteller: Ryan Gosling, Claire Foy, Jason Clarke, Kyle Chandler u.a.
Kamera: Linus Sandgren
Schnitt: Tom Cross
Musik: Justin Hurwitz

Geschichte um die Mondlandung der NASA 1969, erzählt ab den vorangehenden Jahren, inclusive gescheiterter Versuche, dabei fokussiert auf die Person Neil Armstrong und seinen persönlichen, familiären Kontext.
Sei es, dass einem irgendetwas an dieser Geschichte neu ist oder vielleicht auch gar nichts: die Machart, Dichte und Glaubwürdigkeit ist an diesem Film wirklich beeindruckend. Regisseur Chazelle zieht uns mitten ins Geschehen, setzt uns neben die Astronauten, lässt uns rotieren, so dass wir gar nicht anders können als mit ihnen zu bangen und zu staunen. Alles Innerpsychische ist hier leise-durchdringend gespielt wie man es selten erleben darf (kongenial: Ryan neben Foy; der Fra…

REMEMORY

Bild
- Verstrickungen -
REMEMORY ★ USA 2017
Genre: SciFi, Thriller, Drama
Länge: rund 110 Min. Regie: Mark Palansky Drehbuch: Mike Vukadinovich, Mark Palansky
Darsteller: Peter Dinklage, Matt Ellis, Jordana Largy, Martin Donovan, Evelyne Brochu, Henry Ian Cusick, Anton Yelchin, Julia Ormond u.v.m.
Kamera: Gregory Middleton
Schnitt: Jane MacRae, Tyler Nelson
Musik: Gregory Tripi

Nur kurz nachdem der Wissenschaftler Gordon Dunn seine revolutionäre Erfindung einer Maschine zwecks visuellen Abrufs verloren geglaubter Erinnerungen vorgestellt hat, findet man ihn zuhause tot auf. Sam, der eine merkwürdige Begegnung mit Dunn hatte, sucht dessen Witwe auf - zunächst in der Absicht, den Mörder zu finden, doch dann kommen ganz unerwartet vergangene Ereignisse und Zusammenhänge ans Licht.
Prima gefilmter und gespielter Suspense-SciFi, dem allzu schnell jedweder Pepp abhanden kommt, da er es sich doch allzu sehr auf seine mystische Atmosphäre stützt, während die Handlung kaum vorangetrieben wird. Sehr schad…