Posts

CAPERNAUM - STADT DER HOFFNUNG

Bild
- Ein Lächeln in der Hölle -
CAPERNAUM - STADT DER HOFFNUNG ★ Libanon, Frankreich 2018
Genre: Drama, Sozialdrama
Länge: 123 Min.
Bildformat 2,39:1 Regie: Nadine Labaki Drehbuch: Nadine Labaki, Jihad Hojeily, Michelle Kesrouani
Darsteller: Zain Al Rafeea, Yordanos Shiferaw, Boluwatife Treasure Bankole, Kawthar Al Haddad, Fadi Kamel Youssef, Cedra Izam, Alaa Chouchnieh, Nadine Labaki
Kamera: Christopher Aoun
Schnitt: Konstantin Bock, Laure Gardette
Musik: Khaled Mouzanar

Zain, die Hauptfigur dieser Geschichte, ist geschätzt zwölf Jahre alt - niemand weiß das so genau. Jedenfalls ein Kind. Aber er darf keines sein: früh übernimmt er Verantwortung für sich und seine pubertierende Schwester, weil es sonst keiner tut und weil er weiß, dass gerade sie in Gefahr ist. Die Eltern kümmern sich einen Scheiß. Sie beabsichtigen, die Tochter zu verheiraten, sprich: sie zu verkaufen. Zain versucht, das zu verhindern. Wenig später rennt er durch die Straßen Beiruts, ein totales Chaos, und er findet Unterkun…

YULI

Bild
- Unglück im Glück -
YULI ★ Spanien, Kuba, Großbritannien, Deutschland 2018
Genre: Drama, Biopic, Tanz
Länge: 104 Min. Regie: Icíar Bollaín
Buch: Paul Laverty Darsteller: Carlos Acosta, Santiago Alfonso, Edison Manuel Olvera, Kevyin Martinez, Laura de la Uz, Andrea Doimeadios u.v.m.
Kamera: Alex Catalan
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas
Musik: Alberto Iglesias

Billy Elliot wollte tanzen und durfte nicht. Das war Fiktion. Yuli wollte nicht tanzen und musste. Das war real. Havanna, Mitte der 1980er Jahre. Der kleine Carlos Acosta (vom Vater nach dem Kriegsgott Yuli genannt) tanzt mit seinen Kumpels auf der Straße im Wettstreit. Er tanzt sehr gut, er ist der Beste, aber er tanzt nur zum Spaß. Sein Vater sieht das Talent des Jungen und zwingt ihn gegen dessen heftigen Widerstand in eine professionelle Tänzerkarriere. Immer wieder weigert sich Yuli, flieht aus der Ballettschule - aber der Vater kennt kein Erbarmen. Die Karriere mündet letztlich in ein langjähriges Engagement am Londoner English Nati…

DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE

Bild
- Bleib' eine Weile -
DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE ★ Originaltitel: Le Semeur F 2017
Genre: Drama, Historie
Länge: knapp 100 Min.
Regie: Marine Francen
Drehbuch: Jacques Fieschi, Marine Francen, Jacqueline Surchat
Novelle (nach der das Drehuch entstand): Violette Ailhaud  
Drehbuch: Marine Francen, Jacqueline Surchat, Jacques Fieschi
Darsteller: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Pailhas, Iliana Zabeth, Françoise Lebrun,
Raphaëlle Agogué, Barbara Probst, Anamaria Vartolomei u.a.
Kostüm: Pascaline Chavanne, Oriol Nogues
Kamera: Alain Duplantier
Schnitt: Minori Akimoto
Musik: Frédéric Vercheval
Frankreich, Mitte des 19. Jahrhunderts. Nach einem Aufstand gegen das Napoléon Regime werden ausnahmslos alle Männer eines provençalischen Dorfes verhaftet und abgeführt. Es ist nicht absehbar, wann oder ob sie überhaupt je wieder zurück kommen werden. Die Frauen des Dorfes, auf sich gestellt, nehmen tapfer die zu verrichtenden Aufgaben in die Hand. Zeit vergeht, und es wird der Gedanke laut: was …

FAHRENHEIT 11/9

Bild
- Who's rulin' who? - FAHRENHEIT 11/9 ★ USA 2018
Genre: Dokumentation
Länge: knapp 130 Min. Buch / Regie: Michael Moore als sie selbst: Donald Trump, Michael Moore, Roseanne Barr, Joy Behar, Joe Biden, Wolf Blitzer, Bill Clinton, Hillary Clinton, George Clooney u.v.m.
Kamera: Luke Geissbuhler, Jayme Roy
Schnitt: Doug Abel, Pablo Proenza
Musik: diverse

September 2016. Amerika und Europa waren sich einig, und alle, Experten oder nicht, die man befragte, bezeugten siegessicher: Clinton würde die Wahl zur amerikanischen Präsitentschaft gegen Trump gewinnen, ohne jeden Zweifel. Wir wissen, wie es ausging, und welchen Schock das weltweit auslöste. Doku-Provokateur Michael Moore hat sich gefragt: wie konnte das passieren? - Mittels einer komplexen Zusammenstellung aus Geschichten und Vorkommnissen in seinem Land nimmt er die Spuren auf, die zu einer Antwort führen könnten.
Wer die Moor'sche Polemik erwartet (oder befürchtet), bekommt sie satt. Ton-Bild-Verschiebungen (so etwa wird Hit…

MANHATTAN QUEEN

Bild
- Gut genug - MANHATTAN QUEEN ★ Originaltitel: Second Act USA 2018
Genre: Komödie, Feelgood
Länge: gut 100 Min. Regie: Peter Segal
Idee/Buch: Elaine Goldsmith-Thomas, Justin Zackham Darsteller: Jennifer Lopez, Leah Remini, Vanessa Hudgens, Milo Ventimiglia, Treat Williams, Annaleigh Ashford, Charlyne Yi, Alan Aisenberg u.v.m.
Kamera: Ueli Steiger
Schnitt: Jason Gourson
Musik: Michael Andrews (IV)

Maya hat - für eine Frau ihres Alters, irgendwo Anfang 40 - in ihrem Supermarkt alles geschafft: ohne höheren Schulabschluss ist sie stellvertretende Filialleiterin. So jedenfalls denken und argumentieren die Herren vor Ort, die immer noch das Sagen haben, und so wird ihr und allen Angestellten als neuer Leiter ein Typ vor die Nase gesetzt, für den man sich nur schämen möchte.

Doch der Sohn ihrer besten Freundin kommt ihr heimlich zu Hilfe. Er stellt für sie im Netz fake-Profile auf, die sie in Glanz und Gloria erscheinen lassen: abgeschlossenes Studium, Auslandsreisen, Fremdsprachenkenntnisse und …

ROBIN HOOD

Bild
- Action pur -
ROBIN HOOD ★















USA 2018
Genre: Klassiker, Action, Gewaltfilm, Abenteuer
Länge: knapp 120 Min. Regie: Otto Bathurst Drehbuch: Ben Chandler, David James Kelly
Darsteller: Taron Egerton, Jamie Foxx, Jamie Dornan, Eve Hewson, Ben Mendelsohn, Tim Minchin, Paul Anderson, F. Murray Abraham u.a.
Kamera: George Steel
Schnitt: Joe Hutshing, Chris Barwell
Musik: Joseph Trapanese

Opulent erzählte Geschichte um die Frage, wie Robin Hood überhaupt zu Robin Hood wurde, quasi das Prequel zu vielen anderen Versionen des Klassikers.
Diese Version geht in die Extreme. Sie beginnt ausgesprochen romantisch mit der jungen Liebe zwischen Robin und Marian, da wird der junge Mann schon für den Krieg in Syrien eingezogen, und wir erleben martialische Schlachten. In denen wird zwar mit Pfeil und Bogen geschossen, aber die Wirkung steht Kriegsszenen mit Maschinengewehren in nichts nach.
Zurück in Nottingham, findet der arme Robin eine andere Welt vor, in der er totgesagt und seine Frau ihm abhanden gekomme…

COLETTE

Bild
- Ménage à quatre -
COLETTE ★ USA, Großbritannien 2018
Genre: Biopic, Drama, Historie
Länge: 111 Min. Regie: Wash Westmoreland Drehbuch: Richard Glatzer, Wash Westmoreland, Rebecca Lenkiewicz
Darsteller: Keira Knightley, Dominic West, Eleanor Tomlinson, Fiona Shaw, Denise Gough  u.v.m.
Kostüme: Andrea Flesch
Kamera: Giles Nuttgens
Schnitt: Lucia Zucchetti
Musik: Thomas Adés

Sidonie-Gabrielle Colette (1873-1954), bekannt als "Colette", war in Frankreich eine Ikone ihrer Zeit, und sie ist es darüber hinaus. Sie wehrte sich gegen die untergeordnete Rolle der Frau, und sie hatte guten Grund dazu: ihr Mann, als erfolgreicher Autor unter dem Pseudonym Willy veröffentlichend, ehelichte sie, dann, als er in eine Schaffenskrise geriet, animierte er sie, für ihn zu schreiben. Ihr Buch "Claudine" war sofort ein durchschlagender Erfolg, aber der Mann wollte die Lorbeeren allein einheimsen. Gleichzeitig begann sie, sich sexuell für Frauen zu interessieren.
Für meinen Geschmack ist di…