Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2018 angezeigt.

AN DEN RÄNDERN DER WELT

Bild
- Der einzige Ort... -
AN DEN RÄNDERN DER WELT ★ D 2018
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min. Regie und Buch: Thomas Tielsch 
nach einer Idee von: Markus Mauthe
Darsteller: N.N.
Kamera & Ton: Simon Straetker, Janis Klinkenberg, Fabian Bazlen, Lukas Hoffmann
Schnitt: Franziska von Berlepsch
Musik: Daniel Vulcano

Der Fotograf und Greenpeace-Aktivist Markus Mauthe machte sich einen Namen mit Natur- und Tierbildern, aufgenommen in der ganzen Welt - hier widmet er sich erstmals vorrangig den Menschen - indigenen Kulturen, die er während einer Reise beginnend im Südsudan und Äthiopien, über malaysische Seen bis zum brasilianischen Mato Grosso aufsucht und portraitiert. Das Doku-Team begleitet ihn, begegnet mit ihm den Völkern und Stämmen und zeigt die dabei entstandenen Gespräche über Lebensweise, Bräuche und Riten, Geschichte und Sorgen um die nahe Zukunft. Der Titel "An den Rändern der Welt"... legt die Frage nah: was ist die Welt und wo sind ihre Ränder? Für uns Kinobesucher ist…

BOHEMIAN RHAPSODY

Bild
- Somebody to love -
BOHEMIAN RHAPSODY ★ USA 2018
Genre: Biopic, Musikbranche
Länge: 134 Min. Regie: Bryan Singer, Dexter Fletcher Drehbuch: Anthony McCarten
Story: Anthony McCarten, Peter Morgan
Darsteller: Rami Malek, Lucy Boynton, Aaron McCusker, Aidan Gillen, Tom Hollander, Gwilym Lee, Ben Hardy
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: Dexter Fletcher
Musik (Score): John Ottman

Biopic um den Rockstar Freddie Mercury und die Band Queen, erzählt von der Gründung im Jahr 1970, über familiäre und persönliche Beziehungen und die Durchsetzung ihrer musikalischen Meilensteine, endend mit dem großen Benefiz Konzert "Life Aid" im Jahr 1985, zu deren Zeit Mercury schon HIV positiv war.
Ich hatte viel von diesem Film erwartet - und alles bekommen. Abgesehen davon, dass Cast und Kamera und Schnitt und Licht und Ausstattung vom Feinsten sind, stimmt für mich vor allem die Psychologie Mercurys. Eindrucksvoll verkörpert Malek einen Künstler zwischen exaltiertem Draufgänger und einer von sich sel…

SORRY ANGEL

Bild
- Grenzgänger -
SORRY ANGEL ★ F 2018
Genre: Drama, Queer, Liebesfilm
Länge: gut 130 Min. Buch und Regie: Christophe Honoré Darsteller: Vincent Lacoste, Pierre Deladonchamps, Denis Podalydès, Adèle Wismes, Thomas Gonzalez, Clément Métayer, Quentin Thébault, Tristan Farge u.a.m.
Kamera: Rémy Chevrin
Schnitt: Chantal Hymans
Musik Supervisor: Frédéric Junqua

Zitat aus dem Presseheft:
"Paris, 1993. Der Schriftsteller Jacques ist Mitte 30, teilt sich das Sorgerecht für seinen kleinen Sohn Louis mit dessen leiblicher Mutter und versucht, sich das Leben nicht zu sehr von seiner HIV-Infektion diktieren zu lassen. Auf einer Lesung in der Bretagne lernt er den Nachwuchsfilmemacher Arthur kennen, der gerade beginnt, sich von den Fesseln der Provinz zu befreien. Arthur verliebt sich auf den ersten Blick in den geheimnisvollen Autor. Doch Jacques zögert, sich auf die Beziehung mit dem deutlich jüngeren Mann einzulassen. Auch weil er ahnt, dass ihnen dafür nicht mehr viel Zeit bleiben würde..."
H…

HALLOWEEN (2018)

Bild
- Buh! -
HALLOWEEN ★☆☆☆ USA 2018
Genre: Horror, Sequel
Länge: knapp 110 Min. Regie: David Gordon Green Drehbuch (Screenplay): David Gordon Green, Danny McBride, Jeff Fradley - (Characters): John Carpenter, Debra Hill Darsteller: Jamie Lee Curtis, Nick Castle, Judy Greer, Andi Matichak, James Jude Courtney, Nick Castle, Haluk Bilginer, Will Patton, Toby Huss u.v.m.
Kamera: Michael Simmonds
Musik: Cody Carpenter, John Carpenter, Daniel A. Davies

Michael Myers, gewissermaßen das Böse in Menschengestalt, sinnlos gewaltbereit, mehrfacher grausamer Mörder (die vorangegangenen Filme sind Genre-Freuden vertraut), soll nach 40 Jahren Haft in eine andere Anstalt verlegt werden, aber der Bus verunglückt, und Myers kann entkommen. Die Maske hat er dabei, und einer neuen Gewaltorgie sollte nichts im Wege stehen... die Bürger von Haddonfield wissen noch nicht, dass ihr Halloween-Fest zur Todesfalle werden kann. Allein, Laurie (J.L. Curtis) hat sich in all den Jahren herbeigesehnt und sich wie besessen vorb…

INTRIGO: TOD EINES AUTORS

- Lesung auf Verdacht -
INTRIGO: TOD EINES AUTORS ★ Originaltitel: Intrigo: Death of an Author
SWE USA D 2018
Genre: Krimi
Länge: 106 Min. Regie: Daniel Alfredson Drehbuch: Daniel Alfredson, Brigitta Bongenhielm
basierend auf: Hákan Nesser
Darsteller: Benno Fürmann, Sir Ben Kingsley, Veronica Ferres, Tuva Novotny, Daniela Lavender u.v.m.
Kamera: Pawel Edelman
Schnitt: Håkan Karlsson
Musik: Anders Niska, Klas Wahl

Jungautor David (Fürmann) hat die Ehre, seinen neuen Roman dem Starautoren Henderson (Kingsley) auszugsweise vorlesen zu dürfen, damit der ein Urteil oder einen Rat gibt. Bald wird klar, dass die Geschichte eher autobiografisch als fiktiv ist; der Gastgeber im mondänen Anwesen am Meer ist zunehmend an der Geschichte von Liebschaften und dem mysteriösen Verschwinden von Menschen interessiert. Während sich die Aspekte von Text und Wirklichkeit annähern, entstehen neue Verdachtsmomente.
Unbefriedigend krude Mischung aus bedeutungsschwangerer Langsamkeit während der Sequenzen am Leseti…

BALLON

Bild
- Freiheit! -
BALLON ★ D 2018
Genre: Drama, Thriller, wahre Geschichte
Länge: 125 Min. Regie: Michael Bully Herbig Drehbuch: Michael Bully Herbig, Thilo Röscheisen, Kit Hopkins
Darsteller: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross, Alicia von Rittberg, Thomas Kretschmann, Jonas Holdenrieder, Emily Kusche, Tilman Döbler u.v.m.
Kamera: Torsten Breuer
Schnitt: Alexander Dittner
Musik: Ralf Wengenmayr

Im Sommer 1979 wollen die Familien Strelzyk und Wetzel mit einem Heißluftballon aus der DDR fliehen. Nachdem der Fluchtversuch misslingt, schaffen sie zwar den Weg nach Hause unversehrt, hinterlassen im Wald aber viele Spuren... und die Stasi ist dringend daran interessiert, die Flüchtigen ausfindig zu machen. Bald fällt der Entschluss, es ein weiteres Mal mit einem größeren Ballon zu versuchen...
Das ist mehr als ein solide gemachter Film. Die dargestellten Menschen sind allesamt lebendig und glaubwürdig, die Not absolut nachvollziehbar, und die Spannung zum Ende hin verschlägt einem fast den…

DER VORNAME

Bild
- Was sich liebt... -
DER VORNAME ★☆☆☆ D 2018
Genre: Komödie, Kammerspiel Länge: rund 90 Min. Regie: Sönke Wortmann Drehbuch: Claudius Pläding, Alexander Dydyna
nach der Vorlage von: Alexandre de la Patellière, Mathieu Delaporte
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Justus von Dohnányi, Iris Berben, Janina Uhse, Serkan Kaya
Kamera: Jo Heim
Schnitt: Martin Wolf
Musik: Helmut Zerlett

Während eines kuscheligen Abendessens mit zwei verwandten Paaren (von denen eine Frau gerade schwanger ist) und einem Familienfreund in gediegenem Bonner Wolstandsambiente, eröffnet der Kindsvater, dass er und seine Frau den Jungen auf den Namen Adolf taufen wollen. Was folgt, sind wilde Grundsatzdiskussionen, mal intellektuell, mal persönlich beleidigend, und so ganz nebenbei werden nach und nach dunkle Familiengeheimnisse offenbar. Formalästhetisch gibt es hier nicht viel auszusetzen; das ist alles hübsch fotografiert und halbwegs solide gespielt (herausragend in seiner spieleris…

MARIA BY CALLAS

Bild
- Königin der Welt -
MARIA BY CALLAS ★ F 2017
Genre: Dokumentarfilm
Länge: rund 120 Min. Regie: Tom Volf Personnage: Maria Callas, Aristoteles Onassis, Pier Paolo Pasolini, Vittorio de Sica u.v.m.
Overvoice deutsch: Eva Mattes
Schnitt: Janice Jones

Dokumentation über das Leben der Maria Callas, bürgerlich Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulou (1923-1977), ihr Wirken als gefeierte Operndiva unter dem Einfluss der Schicksalsschläge, die ein solches Leben mit sich bringen kann, montiert aus Aufnahmen ihrer zahllosen Performances, privaten Situationen und langen Interviewstrecken.

Während der Callas gern ein dramatischer Charakter nachgesagt wird, zeigt mir diese Doku eine ganz andere Frau. Die Eltern sahen sehr früh ihr Potenzial, und so war bereits in jungen Jahren die oberste Prämisse: Disziplin! Der Erfolg stellte sich bald ein, damit das Image der Diva und dazu ein Mann, der sich von Image und Wohlstand blenden ließ. Die Callas spielte all dies mit - und verzichtete dabei auf ihren pe…

KRYSTAL

- Ohne Sinn und Verstand -
KRYSTAL ★
USA 2018
Genre: Drama, Komödie, Klamauk
Länge: 90 Min. Regie: William H. Macy Drehbuch: Will Aldis
Darsteller: Rosario Dawson, Nick Robinson, William H. Macy u.v.m.
Kamera: Adam Silver
Schnitt: Ben Baudhuin
Musik: Dan Romer

Der 16jährige Taylor lebt ein sorgenfreies, ruhiges Leben - weil er muss. Er hat nämlich einen Herzfehler, und jede noch so geringe Aufregung führt zu Panik und Kollaps. Da nichts auf ewig gut gehen kann, lernt er die ältere und sehr sexy Krystal kennen.. und verliebt sich sofort. Er folgt der ehemaligen Stripperin und Alkoholikerin zu einem AA-Treffen, um erst dort festzustellen, wo er sich befindet. Flugs gibt er sich als Alkoholiker aus, obwohl er noch nie einen Tropfen getrunken hat, lernt kurz später neben Krystal auch ihren im Rollstuhl sitzenden Sohn kennen und befreundet sich mit dem - die Dinge nehmen ihren Lauf.
Dies ist einer der Filme, die irgendwie schräg und vielversprechend beginnen, um bald darauf zwischen purer Behau…

ME TOO - WER WILL SCHON NORMAL SEIN?

Bild
- Wollen wir? - 
ME TOO - WER WILL SCHON NORMAL SEIN? Originaltitel: Yo, También ES 2010
Genre: Liebesfilm
Länge: gut 100 Min. Buch/Regie: Alvaro Pastor, Antonio Naharro
Darsteller: Lola Dueñas, Pablo Pineda u.v.m.
Daniel (mit Down Syndrom) verliebt sich während der Einarbeitung in seinen neuen Job in die Kollegein Laura (ohne Down Syndrom). Die beiden verstehen sich gut, sie kommen sich näher.
Bald zehn Jahre ist dieser Film alt, aber ich möchte ihn heute empfehlen, da man Bluttests auf Trisomie 21 auf Kasse diskutiert. Dieser hervorragend leichte, auf den Punkt geschriebene und gespielte Film gibt womöglich eine Hilfe dabei, den eigenen Standpunkt zu reflektieren, zu überdenken oder zu revidieren.

Ein wichtiger Film, zwingend unterrichtsrelevant, politisch relevant.

cnm

UNSER SAATGUT - WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN

Bild
- Seeds of hope -
UNSER SAATGUT - WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN ★ Originaltitel: Seed: The Untold Story USA 2016
Genre: Dokumentarfilm
Länge: knapp 100 Min. Regie/Schnitt: Taggart Siegel, Jonathan Betzler (Jon Betz) Bildgestaltung: Taggart Siegel Musik: Garth Stevenson, Benjy Wertheimer, Gaea Omiza River

"Es gab einmal 544 bekannte Kohlsorten, heute sind es 28. Wir haben mittlerweile die größte Sortenknappheit in der Geschichte des Saatgutes..." Die Doku "Unser Saatgut" erzählt nicht nur von der Liebe zur Vielfalt des Saatguts (=Lebens), von der Notwendigkeit des Erhalts ihrer Grundlagen im Angesicht des Raubbaus während weniger Jahrzehnte, er erzählt auch von der systematischen Zerstörung dieser Grundlagen.

Detailreich (und virtuos bebildert) erfahren wir, dass bzw. warum die erste "grüne Revolution" nicht eine Öko-Revolution war, die wir heute darunter verstehen würden, sondern eine politische, anti-rote, also eine kapitalistische! Und in welchem Ausmaß die Marsch…

ALLES IST GUT

Bild
- Was soll schon sein -
ALLES IST GUT ★ D 2018
Genre: Drama, Missbrauch
Länge: gut 90 Min. Buch und Regie: Eva Trobisch Darsteller: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, Tilo Nest, Lisa Hagmeister, Lina Wendel
Kamera: Julian Krubasik u.v.m.
Schnitt: Kai Minierski

Janne wird während eines Klassentreffens vergewaltigt. Der Vergewaltiger ist der Schwager ihres neuen Vorgesetzten - mit dem sie sich ausgesprochen gut versteht. Janne rastet nicht aus, sie erstattet auch keine Anzeige, sie geht schlicht über zur Alltagsroutine, Gesprächsangebote von allen Seiten wehrt sie entschieden ab.
Aber hinter der Fassade bröckelt es unweigerlich, zumal sie dem Vergewaltiger am neuen Arbeitsplatz wieder ständig begegnet.
Hier wird die #MeToo Debatte einmal von der anderen Seite aufgerollt, und das ist ausgesprochen interessant, weil wahrscheinlich ziemlich real. Erschreckend ist sowieso, wie selbstverständlich ein Mann glaubt, die eigene Geilheit sei Legitimation genug, sich zu nehmen, was er gerade zu b…

GIRL

Bild
- Abseits zwischen Welten -
GIRL ★★ BE 2018
Genre: Drama, Queer, Transgender
Länge: 105 Min.
Regie: Lukas Dhont
Drehbuch: Lukas Dhont, Angelo Tijssens

Darsteller: Victor Polster, Arieh Worthalter, Oliver Bodart, Tijmen Govaerts u.v.m.
Kamera: Frank van den Eeden
Schnitt: Alain Dessauvage
Musik:  Valentin Hadjadj
Als Lara mit 15 auf Probe an einer hochrangigen Ballettschule angenommen wird, ist sie physisch noch ein Junge, wirkt aber wie ein Mädchen. Der Wunsch der Umwandlung ist ganz klar, der Wunsch, Ballett zu tanzen, auch. Die Arbeit, die in ihrem für das Ballett fortgeschrittenen Alter nachzuholen ist, zeigt sich jedoch als knochenhart, und zeitgleich wartet Lara sehnsüchtig auf die ersten Anzeichen einer körperlichen Veränderung nach der angesetzten Hormontherapie - doch die wollen sich zunächst nicht einstellen.
Mit großer Ruhe und erfreulicher Präzision zeigt "Girl" die Schwierigkeiten und Belastungen, die meist im kleinsten Detail stecken und verständlicherweise nur schwer …

TOUCH ME NOT

Bild
- Der Sex und die Angst -
TOUCH ME NOT ★ ROU D CZE BGR F  2018
Genre: Hybrid aus Doku und Inszenierung
Länge: 125 Min. Buch, Regie, Schnitt: Adina Pintilie Mitwirkende: Laura Benson, Tómas Lemarquis, Christian Bayerlein, Grit Uhlemann, Adina Pintilie, Hanna Hofmann, Seani Love, Irmena Chichikova, Rainer Steffen, Georgi Naldzhiev, Dirk Lange, Annett Sawallisch
Kamera: George Chieper-Lillemark
Musik: Ivo Paunov

Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen Laura, Tómas und Christian, die ihre eigene Sexualität definieren oder (neu) entdecken wollen, die sich trauen, neue Terrains auszutesten, die sich teils auch behaupten, wie sie sind. Von außen werden sie unterstützt von Partnern, Escorts, SexarbeiterInnen, Therapiegruppen/Workshops, der Regisseurin selbst.
Laura, Mitte 50, hat ein Problem mit Nähe, obwohl sie sie sich wünscht. Tómas begegnet u.a. innerhalb eines Workshops seinen eigenen dunklen Seiten, die er bislang geschickt auszublenden wusste - hier stellt er sich ihnen. Christian, behindert un…

A STAR IS BORN

Bild
- Cinderella -
A STAR IS BORN ★ USA 2018
Genre: Liebesfilm, Drama, Musikbranche
Länge: 136 Min. Regie: Bradley Cooper Drehbuch: Eric Roth, Will Fetters, Bradley Cooper
basierend auf: William A. Wellman, Robert Carson
Darsteller: Lady Gaga, Bradley Cooper, Dave Chappelle, Sam Elliott, Andrew Dice Clay, Rafi Gavron u.v.m.
Kamera: Matthew Libatique
Schnitt: Jay Cassidy
Musik: Julia Michels, Julianne Jordan

Jackson Maine ist schon eine Rock-Größe und leider auch schon ganz schön abgefackelt, als er auf dem Heimweg nach einem Konzert den Chauffeur bittet ihm möglichst schnell irgendwo Zugang zu mehr Alkohol zu verschaffen: er möchte jetzt nicht allein sein. Also landet man eher zufällig in einer Dragqueen-Bar mit (Semi)Playback-Show. Hier tritt auch - eigentlich nur aus Spaß - die Kellnerin Ally auf, und bei den ersten Tönen aus ihrer Kehle ist klar: die Frau hat's absolut drauf. Jackson und Ally lernen sich kennen, sie ziehen los, sie reden lange, und es funkt auf Anhieb. Im Fortlauf diese…

VERLIEBT IN MEINE FRAU

Bild
- Traumtänzer -
VERLIEBT IN MEINE FRAU ★☆☆☆ Originaltitel: Amoureux de ma femme F 2018
Genre: Komödie
Länge: knapp 90 Min. Regie: Daniel Auteuil Drehbuch: Florian Zeller Darsteller: Daniel Auteuil, Sandrine Kiberlain, Gérard Dépardieu, Adriana Ugarte
Kamera: Jean-François Robin
Schnitt: Joëlle Hache
Musik: Thomas Dutronc

Ein locker und ganz nebenher verabredetes Essen zu viert (Daniel und Isabelle bewirten Daniels alten Freund Patrick und dessen neue Flamme Emma) steht unter keinem guten Stern. Denn Isabelle ist nicht gut auf Patrick zu sprechen, seit der ihre beste Freundin für eine 30jährige verlassen hat. Dennoch: man reißt sich zusammen und alle geben sich Mühe, locker-charmant Konversation zu betreiben. Derweil gerät etwas ganz Anderes aus dem Konzept, nämlich Daniels Fantasie. Vom ersten Moment an ist der nämlich von Emma wie elektrisiert, und fantasiert den ganzen Abend hindurch, was immer er sich mit dieser begehrenswerten Frau vorstellen könnte - und die Zuschauer sehen es auch: sie e…

THE HAPPYTIME MURDERS

- Tief, tief unter der Gürtellinie -
THE HAPPYTIME MURDERS ★
USA 2018
Genre: Action, Puppenfilm, Komödie (FSK 12 - kein Kinderfilm!)
Länge: rund 90 Min. Regie: Brian Henson Drehbuch: Todd Berger, Dee Austin Robertson
Darsteller: Melissa McCarthy, Elizabeth Banks, Maya Rudolph u.v.m.
Kamera: Mitchell Amundsen
Schnitt: Brian Scott Olds
Musik: Christopher Lennertz

Eine Reihe grausamer Morde verunsichert die Puppenwelt in Los Angeles - ja, die Puppenwelt! In diesem Film leben nämlich Puppen und Menschen zusammen, auch wenn sie sich nicht immer wohlgesonnen sind. Auf der Hand liegt, dass alle Opfer in dem ehemaligen TV-Erfolgsformat für Kinder namens "Happytime" mitwirkten, und dass Täter oder Täterin eine/r von ihnen sein wird, um die Tantiemen letztlich allein einzusacken. Detective Edwards (ihres Zeichens Mensch) übernimmt den Fall eher unfreiwillig zusammen mit ihrem Ex-Partner Phil (seines Zeichens Puppe) - gegen die Anweisungen ihres Boss' sind sie machtlos... und so bleibt …