Posts

Es werden Posts vom September, 2018 angezeigt.

DIE UNGLAUBLICHEN 2

Bild
- Feuerwerk -
DIE UNGLAUBLICHEN 2 ★ Originaltitel: Incredibles 2 USA 2018
Genre: Action, Animation, Superhelden, Disney/Pixar
Länge: knapp 120 Min. Regie: Brad Bird Drehbuch: Bill Holderman, Erin SimmsIan Deutsche Synchronstimmen: Markus Maria Profitlich, Emilia Schüle, Mechthild Grossmann, Riccardo Simonetti u.v.m.
Chef-Cutter: Stephen Schaffer
Musik: Michael Giacchino
sowie ein endloser Stab an Kreativen

Eigentlich hat es die Familie Incredible mal wieder nur gut gemeint mit ihrem letzten Rettungseinsatz für ihre MitbürgerInnen... aber Medien und Regierung lenken den medialen Fokus auf beschädigte Gebäude und erklären Superhelden mal eben für illegal. Somit müssen die fünf einen auf normal machen, was natürlich keinem schmeckt. Doch da wird an die Mutter (Elastigirl) die Möglichkeit verdeckten Ermittelns gegen eine neue, unheimliche Bedrohung herangetragen: eine fremde Stimme, die sich in Köpfe zu hacken scheint und deren Bewusstsein manipuliert... Elastigirl nimmt an, Mr. Incredible blei…

UTØYA 22. JULI

Bild
- Ausgeliefert -
UTØYA 22. JULI  ★★★★☆☆ NOR 2018
Genre: Drama, nach wahren Ereignissen
Länge: gut 90 Min.
Regie: Erik Poppe
Autoren: Anna Bache Wiig, Siv Rajendram Eliassen
Kamera: Martin Otterbeck
Darsteller:
Der 22. Juli 2011 ist für Norwegen ein tief verankertes Trauma, das nicht vergessen wird. 500 Jugendliche wollen in einem Ferienlager auf der Insel Utøya eine schöne Zeit verbringen, als sie von einem schwerst bewaffneten, rechtsextremistischen Terroristen überrascht und über mehr als eine Stunde lang beschossen werden. Die Tat fordert massenhaft Todesopfer, Verletzte, traumatisierte junge Menschen.
Die bemerkenswerte wie beklemmende Umsetzung: der Film ist eine einzige Plansequenz, also laufen wir in Echtzeit mit den Betroffenen mit, da es nicht einen Schnitt gibt. Den Täter sehen wir nicht, wir hören aber ständig die Schüsse, mal von weitem, mal sehr nah. Die Bedrohung findet fast ausschließlich im Kopf statt und bedient weniger den Gewaltvoyeurismus. - Die Überlebenden (und natürlich…

GLÜCKLICH WIE LAZZARO

Bild
- Vom Lieben -
GLÜCKLICH WIE LAZZARO ★ Originaltitel: Lazzaro Felice I F CH D 2018
Genre: Metapher
Länge: rund 125 Min. Buch und Regie: Alice Rohrwacher Darsteller: Adriano Tardiolo, Agnese Graziani, Alba Rohrwacher, Luca Chikovani, Nicoletta Braschi, u.v.m.
Kamera: Hélène Louvart
Schnitt: Nelly Quetier
Musikberatung: Piero Crucitti

Das ländliche Italien zu unbestimmter Zeit. Wir beobachten eine offenbar arme Großfamilie, die sich offenbar für nichts abschuftet, auf keinen grünen Zweig kommt, und inmitten dieses Gewusels, durch das gelegentlich ein Huhn irrt, meist am Rand und kaum bewegt, steht Lazzaro. Er wirkt fast wie unsichtbar, dennoch ruft man ständig seinen Namen: offenbar ist er der Knecht unter Knechten, und so muss er laufen und schuften und herhalten. Seltsam, dass er dabei immer lächelt, ein seliges, ungezwungenes Lächeln.
Selbstredend, die Bauern werden ausgenutzt und ausgebeutet von der Marquesa Alfonsina. Da ist nichts zu machen, sie macht das, weil sie es kann. Aber ihr Soh…

FAMILIE BRASCH

Bild
- Träume vs. Wirklichkeit -
FAMILIE BRASCH ★ D 2018
Genre: Dokumentarfilm
Länge: gut 90 Min. Buch und Regie: Annekatrin Hendel Buch und Schnitt: Jörg Hauschild 
O-Tongeber: Marion Brasch, Katharina Thalbach, Christoph Hein, Florian Havemann, Bettina Wegner, Ursula Andermatt, Joachim von Vietinghoff u.v.m.
Sprecherin: Malou Hendel
Kamera: Thomas Plenert

Gut, dass Annekatrin Hendel von dem zunächst geplanten Spielfilm über eine ostdeutsche Familie auf eine Doku umgeschwenkt hat, als sie feststellte, wie komplex und tief ihre InterviewpartnerInnen um die Geschichte der Braschs erscheinen.
Ausgehend von der oft im O-Ton berichtenden Tochter Marion Brasch (geb. 1961), zurückschauend zunächst auf den Familienvater Horst Brasch (1922-1989), zeigt die Regisseurin ein dichtes Geflecht der Einzelschicksale der Mutter Gerda, der Brüder Marions, und der starken (künstlerischen und politischen, inneren und äußeren) Kräfte der Familie, ihrer Wirkung auf die Gesellschaft und der Gesellschaft/Politik au…

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

- Besser geht's -
BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH ★☆☆☆☆☆ Originaltitel: Book Club
USA 2018
Genre: Komödie
Länge: knapp 100 Min. Regie: Bill Holderman Drehbuch: Bill Holderman, Erin SimmsIan Darsteller: Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen, Mary Steenburgen, Andy Garcia, Don
Johnson, Richard Dreyfuss, Ed Begley Jr., Craig T. Nelson u.v.m.
Kamera: Andrew Dunn
SetDesign: Rachel O'Toole
Musik: Peter Nashel

Vier Frauen (und Freundinnen) in ihren 70ern treffen sich seit Jahrzehnten einmal im Monat, um sich gemeinsam über ein Buch auszutauschen. Als eine von ihnen es wagt, "Fifty Shades of Grey" mitzubringen, ist die Empörung zunächst groß - dann wird aber doch gelesen. Gleichzeitig macht jede von ihnen neue oder wiederholte Erfahrungen mit neuen oder alten Bekanntschaften.
Routine und die Vermarktung von Namen ist das Dach, unter dem dieser Film gezimmert wurde. Man möchte meinen, dass einige der Schauspielerinnen (Keaton, Fonda etwa) inzwischen ihre eigene Marke darstellen und so…

MACKIE MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM

Bild
- Bunte Hunde -
MACKIE MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM ★☆☆ D 2018
Genre: Theater im Film Länge: 130 Min. Regie: Joachim A. Lang Drehbuch: Joachim A. Lang 
Darsteller: Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung, Joachim Król, Claudia Michelsen, Britta hammelstein, Robert Stadlober, Peri Baumeister, Christian Redl u.v.m.
Kamera: David Slama
Schnitt: Alexander Dittner
Produktionsdesign: Benedikt Herforth
Kostümdesign: Lucia Faust
Musik: Walter Mair, Kurt Schwertsik

Nazideutschland um 1930: Brecht schreibt gegen die "Verblödung der Oper" die Dreigroschenoper, und die Premiere findet unter den chaotischsten Umständen in Berlin statt. Etliches Personal springt kurzfristig ab, muss ersetzt werden, Brecht selbst übernimmt schlussendlich die Regie. Man rechnet mit einem Skandal, mit einem grandiosen Scheitern des Stücks. Doch das Publikum ist begeistert, und die Oper wird zum Welterfolg, der die Zeit überdauert.
Brecht und Weill brachen ihrerzeit bewusst mit sämtlichen Erzählkonventio…

STYX

Bild
- Delikt Hilfeleistung -
STYX ★★★★

D AT 2018
Genre: Drama
Länge: 94 Min.
Regie: Wolfgang Fischer
Drehbuch: Wolfgang Fischer, Ika Künzel 
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Monika Willi
Darsteller: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa
Rike lebt in Köln als praktizierende Notärztin. Einen Urlaub nutzt sie, um allein einen Segeltörn von Gibraltar Richtung der Atlantikinsel Ascension Island zu machen, einem einsamen Öko-Paradies, das sie erkunden möchte. Doch mitten auf dem Atlantik, nach einem heftigen Sturm (den sie souverän handhabt und übersteht), sieht sie sich morgens einem havarierten Schifferboot mit Flüchtlingen gegenüber, einem Boot, das zu sinken droht und von dem aus deutlich Schreie zu hören sind. Nach vielen Notfunkrufen ist nach Stunden des Wartens zu ahnen, dass Hilfe zwar versprochen, aber nicht geleistet wird. Unmöglich kann sie sich dem Boot nähern, das würde ihr ungleich kleineres Seegelboot überfordern. Sie entscheidet sich, in der Nähe des Schiffes zu warten, bis Hilfe kommt…

KIN

- Mit einem Augenzwinkern -
KIN ★★☆☆☆☆
USA 2018

Genre: Action, SciFi
Länge: gut 100 Min.
Regie: Jonathan Baker, Josh Baker Drehbuch: Daniel Casey, nach dem Kurzfilm "Bag Man" von J. und J. Baker
Darsteller: Myles Truitt, Carrie Coon, James Franco, Zoë Kravitz, Dennis Quaid u.v.a.

Der vierzehnjährige Eli lebt prekär. Sein Vater ist sein Adoptivvater, sein Adoptivbruder kriminell, die gesamte Lebenssituation geprägt von Bedrängnis und Bitterkeit. Auf der Suche nach Metallmüll, aus dem der Junge ein wenig Geld machen will, findet er eine dubiose Waffe, die sich schnell als ein futuristisches Zerstörungsinstrument entpuppt, das eigenartigerweise nur von Eli aktiviert und eingesetzt werden kann. Segen und Fluch: in dieser Situation wird sein Bruder von einer kriminellen Bande bedroht, die Altschulden aus Knastzeiten von ihm eintreiben wollen. Es beginnt ein Strudel aus Gewalt, Verfolgungen und Racheakten, begleitet von mehreren Aggressoren, darunter eine Art Aliens, denen die Superwaffe…

SEESTÜCK

Bild
- Weitblick -
SEESTÜCK ★★ D 2018
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 135 Min.
Regie: Volker Koepp
Kamera: Uwe Mann
Schnitt: Christoph Krüger
Musik: Ulrike Haage
Buch/Drehbuch: Ian McEwan
Darsteller: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead u.a.
Mit "Seestück" beendet Volker Koepp einen achtjährigen Zyklus über Mensch und Natur, hier im Gespräch mit vielen an der Ostsee Lebenden Fischern, Wissenschaftlern, jungen Menschen und Seeleuten von Usedom, den polnischen Stränden, über die baltischen Küsten bis zu den nördlichen Schären Schwedens.

Die Interviews gehen ins Private, in Rückblick und Vorausschau, sie verweben Weltpolitik mit Einzelschicksal und Gesellschaftspolitik über die Verantwortung des Menschen gegenüber der Natur.
In seiner Ruhe, Gelassenheit und Dichte ist das - zumal reich bebildert mit beeindruckenden Naturschauspielen - eine filmische Wohltat. Die O-Ton-Geber sind authentisch und nicht manipuliert, und in ihren Sichtweisen so divers wie geschlossen: ein überaus stimm…